Wohnraumanpassung

Sie planen einen Umzug in eine barrierefreie Wohnung oder möchten Ihre vorhandene Wohnung an Ihre Bedürfnisse anpassen?

Wir bieten Ihnen:

  • Information, Hilfe, Beratung
  • Wohnungssuche auch ohne Internet
  • Unterstützung bei Formalitäten
  • Planung, Hilfe bei der Finanzierung

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Telefon: 06131 / 807 - 550

Aktiv wohnen in mehr als 1000 barrierefrei ausgestatteten Wohnungen.

Sie wohnen bei uns barrierefrei in Ihrer eigenen Wohnung, gemeinschaftlich in einem Mehrgenerationen-Wohnhaus oder in einer stufenlosen Wohnung in einer unserer 13 Seniorenwohnanlagen.

Seniorenwohnanlagen

Unsere barrierefreien Wohnungen verfügen allesamt über:

  • barrierefreie, große Badezimmer mit bodengleicher Dusche
  • Balkone oder Terrassen
  • Anschlüsse für ein Notrufsystem 
  • speziell auf Senioren zugeschnittene Wohnungsgrößen
  • teilweise mit Einbauküchen
  • barrierefreie Erreichbarkeit mit einem Aufzug
  • teilweise Gemeinschaftsräume, Gästezimmer

Die Wohnanlagen

Mainz-Gonsenheim, Franz-Stein-Haus
Mainz-Gonsenheim, An der Krimm
Mainz-Oberstadt, Kirsteinstraße
Mainz-Hartenberg, Ludwigsburger Straße/Willhelm-Christ-Straße
Mainz-Bretzenheim, Wilhelmstraße/Zaybachstraße
Mainz-Neustadt, Goethestraße
Mainz-Neustadt, Leibnizstraße/Lessingstraße
Mainz-Neustadt, Sömmerringstraße
Mainz-Neustadt, Kurfürstenstraße
Mainz-Neustadt, "Grüner Hof - Wohnen für Jung und alt"
Mainz-Hartenberg, Martin-Luther-King-Park, Albert und Loni Simon-Stiftung
Mainz-Hartenberg, „VIS-a-VIS - Initiative für gemeinschaftliches Wohnen für Menschen ab 50 Jahren“
Mainz-Hartenberg, Am Cavalier Holstein, „Zuhause in Mainz - miteinander sorgenfrei leben"

Seniorenwohngruppen

In der Mainzer Neustadt haben wir in Absprache mit ausgewählten Pflegepartnern die baulichen Voraussetzungen für ein Zusammenleben älterer Menschen in betreuten Wohngemeinschaften geschaffen. Mit der Zusammenlegung einzelner Mieteinheiten auf einer Etage sind großflächige Wohnungen mit Wohnküche und -zimmer entstanden, die den Bewohnern (Singles und Paaren) einen größtmöglichen Freiraum an Individualität belassen. Pflegedienste bieten dort eine Betreuung rund um die Uhr an, so dass diese Wohnungen eine gute Alternative zur Unterbringung im Heim sind. Aktuell gibt es sechs Wohngruppen für sechs bis acht Personen.


Ansprechpartner hierfür sind die folgenden Vereine:

Sömmerringstraße 35, Goethestraße 41-43
Verein Ambiente - Wohnen und Leben e.V.
Telefon: 06131 / 69 01 26

Leibnizstraße 47-53, Lessingstraße 12:
Verein Activ für Senioren e.V.
Telefon: 06131 / 62 22 693

  • Wohnanlage "An der Krimm" Außenansicht
  • Wohnanlage "An der Krimm" Außenansicht
  • Wohnanlage "An der Krimm" Innenansicht
  • Wohnanlage "An der Krimm" Küchenzeile
  • Wohnanlage "An der Krimm" Badezimmer