Zuhause in Mainz - Miteinander sorgenfrei leben

„Zuhause in Mainz - Miteinander sorgenfrei leben“ umfasst drei Wohnprojekte in den
Stadtteilen Hartenberg-Münchfeld, Mombach und Ebersheim.

Besonderheit der Projekte sind ein ehrenamtlich betriebenes Nachbarschaftscafé und ein eigener Kooperationspartner im Pflegebereich. Die Leistungen des Pflegedienstes können bei Bedarf in Anspruch genommen werden, eine Betreuungspauschale wird nicht erhoben.

Je nach Standort gibt es verschiedene barrierearme Wohnungen, die mit oder ohne Wohnberechtigungsschein angemietet werden können. Sie verfügen über eine Terrasse oder Loggia, einen Kellerraum und sind mit dem Aufzug bequem zu erreichen. Die meisten Wohnungen sind mit bodengleichen Duschbädern ausgestattet.

Das Angebot richtet sich an Jung und Alt, an Menschen mit und ohne Handicap.


In den Teilern - Mainz-Ebersheim

Die Wohnanlage liegt wunderschön am Ortsrand von Ebersheim und passt sich in die Umgebung ein. Vom Quartier aus sind es nur wenige Minuten bis zum Einkaufsmarkt oder zur Bushaltestelle.

Die 77 neuen und komfortablen Zwei- bis Vierzimmerwohnungen haben schwellenfreie großzügige Duschbereiche, Terrassen oder Loggien und sind bequem mit dem Aufzug zu erreichen.

Das Nachbarschaftscafé lädt zum Verweilen ein und der Pflegedienst GPS bietet Unterstützung,
wenn die Mieter Hilfe benötigen. Ein eigenes Quartiersmanagement organisiert Veranstaltungen und koordiniert die verschiedenen Angebote im Café.

  • Jetzt informieren! Rufen Sie uns an unter 06131-807 309
    oder schreiben Sie eine Mail an Monika Schwaben-Dickgreber (schwaben-dickgreber@wohnbau-mainz.de)

Westring 46A - Mainz-Mombach

Im traditionellen Mainzer Stadtteil Mombach gelegen, bietet das neue Zuhause in Mainz-Projekt mit einer integrierten Tagespflege einen besonderen Mehrwert für die Bewohner im gesamten Westring.

Das Gebäude umfasst 15 barrierearme Zweizimmer-Wohnungen. Die Wohnungen sind bequem per Aufzug zu erreichen und haben alle einen Balkon. Vor Ort unterstützt die Caritas die Menschen im Quartier und bietet zudem eine ambulante Tagespflege.

Im Erdgeschoss befindet sich ein Nachbarschaftscafé, das den Dreh- und Angelpunkt für die Menschen im Quartier bildet. Eine eigene Quartiersentwicklerin organisiert vor Ort Veranstaltungen uns ist Ansprechpartnerin für die Menschen im Stadtteil.

  • Jetzt informieren! Rufen Sie uns an unter 06131-807 207
    oder schreiben Sie eine Mail an Silvia Wendel (wendel@wohnbau-mainz.de)

Am Cavalier Holstein - Hartenberg-Münchfeld

Im Frühjahr 2016 sind die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in die Wohnanlage im Stadtteil Hartenberg-Münchfeld eingezogen.

In sechs Gebäuden gibt es 96 barrierefrei zugängliche Wohnungen mit zwei, drei oder vier Zimmern (51- 98 qm). Besonderheit des Projekts ist das Servicebüro des Kooperationspartners Pro Salus, das rund um die Uhr Versorgungssicherheit bietet.

Im Nachbarschaftscafé bieten eine Küche und ein Gemeinschaftsraum viel Platz für Begegnungen und die Umsetzung eigener Ideen.

  • Jetzt informieren! Rufen Sie uns an unter 06131-807 551
    oder schreiben Sie eine Mail an Pia Nellessen (nellessen@wohnbau-mainz.de)