Zuhause in Mainz - Miteinander sorgenfrei leben

Unter dem Motto “Zuhause in Mainz - miteinander sorgenfrei leben” errichtet die Wohnbau Mainz Wohnprojekte, die den gesellschaftlichen Anforderungen an ein modernes und lebensphasenorientiertes Wohnen Rechnung tragen.

Besonderheiten der Projekte sind ein ehrenamtlich betriebenes Nachbarschaftscafé und ein eigener Kooperationspartner im Pflegebereich. Die Leistungen des Pflegedienstes können bei Bedarf gegen Entgelt in Anspruch genommen werden, eine Betreuungspauschale wird nicht erhoben. Alle Wohnungen sind barrierearm. Das Angebot richtet sich an Jung und Alt, an Menschen mit und ohne Handicap.


"Zuhause in Mainz" Neustadt

Am Karoline-Stern-Platz wurde ein Neubauprojekt mit 156 barrierearmen Wohnungen fertiggestellt. Das Projekt bietet Mitwirkung für Jung und Alt sowie Versorgungssicherheit für ältere Menschen und Menschen mit Handicap ohne Betreuungspauschale. Dabei kooperiert die Wohnbau Mainz mit den Johannitern und amundo/Pflege mit Herz in Sachen Assistenz und Hauswirtschaft. Diese bieten bieten 2 Gästeappartements für Besucher u.ä. an. Das Projekt wird durch ein Nachbarschaftscafé ergänzt. Dieser multifunktionale Gemeinschaftsraum wird ehrenamtlich von der Bewohnerschaft gestaltet. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht! Quartiersmanagerin Frau Krämer koordiniert das Bewohnerengagement. Im Wohnprojekt befinden sich sowohl Wohnungen mit Wohnberechtigungsschein als auch Wohnungen ohne.

  • 156 barrierearme 2-4 Zimmer-Wohnungen
  •  mit Aufzug, Terrasse oder Balkon

Sie möchten sich für eine Wohnung am Karoline-Stern-Platz registrieren?

Über unsere Website können Sie sich für eine Wohnung bewerben. Bitte füllen Sie dazu den Interessentenbogen aus. Wählen Sie in der Rubrik Stadtteile am Ende das Neubauvorhaben „Zuhause in Mainz Neustadt“ aus.

Projektentwicklung
Ines Thiele
thiele(at)wohnbau-mainz(punkt)de
Telefon: 06131 - 807551

Quartiersmanagement
KSP 9 Frau Krämer
hildegard.kraemer(at)johanniter(punkt)de
Telefon: 06131 - 63733133

Vermietung
Paluina Lange
lange(at)wohnbau-mainz(punkt)de
Telefon: 06131 - 807223

Servicebüro/Pflege
Johanniter/amundo KSP 9 Herr Gertz,
c.gertz(at)pflegemitherz(punkt)de
Telefon: 06131 - 5539389

Für die noch freien Gewerbeeinheiten des Projekts läuft aktuell die Suche nach passenden Gewerbetreibenden, die sich als Teil des neuen und lebendigen Viertels sehen. Die Läden befinden sich im Erdgeschoss umgeben vom neuen Quartiersplatz.

Ansprechpartner Gewerbe:
Marion Proschka
proschka(at)wohnbau-mainz(punkt)de
Telefon: 06131 - 807500


"Zuhause in Mainz" Gonsenheim

Ab April 2023 bietet die Wohnbau Mainz gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern GPS und in.betrieb ein neues Zuhause in Mainz-Projekt in den Wohnanlagen Rektor-Forestier-Straße 4 und An der Krimm 17 an. Mit dem Servicebüro des Pflegepartners GPS wird ein Wohnen mit Versorgungssicherheit ohne Betreuungspauschale realisiert. GPS bietet Hilfe an, wenn Mieter*innen pflegerische Unterstützung oder Hilfen im Alltag benötigen.

Die Nachbarschaftscafés beider Häuser stehen allen Bewohner*innen kostenfrei für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung.
Darüber hinaus kümmert sich ein Quartiersmanagement von in.betrieb um den Aufbau von aktivem Mieterengagement und koordiniert die verschiedenen Angebote.

Adresse
Zuhause in Mainz-miteinander sorgenfrei leben
An der Krimm 17 und Rektor-Forestier-Straße 4

Ansprechpartner GPS
GPS-Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit mbH
pflege(at)gps-rps(punkt)de
Telefon: 06131 - 789662 bzw.-63

Ansprechpartner Quartiersmanagement in.betrieb
in.betrieb gGmbH - Gesellschaft für Teilhabe und Integration
Arthur Tomczyk
quartiersmanagement(at)inbetrieb-mainz(punkt)de
Telefon: 06131 - 6009100
Mobil: 01578 - 0629522

Ansprechpartnerinnen Sozialplanung Wohnbau Mainz GmbH
Monika Schwaben-Dickgreber
schwaben-dickgreber(at)wohnbau-mainz(punkt)de
Telefon: 06131 - 807309

Silvia Wendel
wendel(at)wohnbau-mainz(punkt)de
Telefon: 06131 - 807207


"Zuhause in Mainz" Ebersheim

Die Wohnanlage liegt wunderschön am Ortsrand von Ebersheim und passt sich in die Umgebung ein. Vom Quartier aus sind es nur wenige Minuten bis zum Einkaufsmarkt oder zur Bushaltestelle. Das Nachbarschaftscafé lädt zum Verweilen ein und der Pflegedienst GPS bietet Unterstützung, wenn die Mieter Hilfe benötigen. Ein eigenes Quartiersmanagement organisiert Veranstaltungen und koordiniert die verschiedenen Angebote im Café.

- 75 komfortable 2- bis 4-Zimmerwohnungen mit schwellenfreien Duschbereichen
- alle Wohnungen mit Terrasse oder Loggia
- Nachbarschaftscafé und Pflegedienst im Quartier

Adresse:
"Zuhause in Mainz - miteinander sorgenfrei leben"
Wohnanlage "In den Teilern 12-16"
55129 Mainz-Ebersheim

Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Monika Schwaben-Dickgreber
schwaben-dickgreber(at)wohnbau-mainz(punkt)de
Telefon: 06131 -807 309


"Zuhause in Mainz" Mombach

Unser Zuhause in Mainz Projekt im Westring ist ein Gewinn für alle Bewohner*innen im Quartier, in dem die Wohnbau Mainz über mehr als 300 Wohneinheiten verfügt.

Im modernen Neubau Westring 46A befinden sich 15 barrierefreie 1-2 Zimmerwohnungen, eine ambulante Tagespflege sowie das großzügige Nachbarschaftscafé „Schöne Zeit“.
Der Pflegedienst Pro Salus ist vor Ort Ansprechpartner rund um das Thema Pflege, gestaltet bei Bedarf mit den Mieter*innen die individuelle Betreuung und betreibt die ambulante Tagespflege. 

Das Nachbarschaftscafé „Schöne Zeit“ bietet Raum für aktive Teilnahme und steht allen Bewohner*innen im Quartier für Gemeinschaftsaktivitäten kostenfrei zur Verfügung. Gemeinsam mit einer Concierge und Pro Salus koordinieren die Mitarbeiter*innen der Sozialplanung das Mieterengagement.
Interesse geweckt?

Adresse
Zuhause in Mainz-miteinander sorgenfrei leben
Westring 46a
55120 Mainz-Mombach

Ansprechpartnerinnen Sozialplanung Wohnbau Mainz GmbH
Silvia Wendel
wendel(at)wohnbau-mainz(punkt)de
Telefon: 06131 - 807207

Monika Schwaben-Dickgreber
schwaben-dickgreber(at)wohnbau-mainz(punkt)de
Telefon: 06131 - 807309


"Zuhause in Mainz" Hartenberg

Zentral im Stadtteil Hartenberg-Münchfeld gelegen, überzeugt die Wohnanlage "Am Cavalier Holstein" durch eine klare Architektur. Die sechs Gebäude sind von großzügigen Grünflächen umgeben. Das Nachbarschaftscafé bietet den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie den Menschen aus dem gesamten Stadtteil einen Anlaufpunkt.
- 96 barrierefrei zugängliche Wohnungen mit 2-, 3- oder 4-Zimmern (51- 98 qm)
- alle Wohnungen sind mit dem Aufzug erreichbar
- Versorgungssicherheit rund um die Uhr durch das Servicebüro von ProSalus
 

Projektentwicklung 
Sozialplanung Ines Thiele 
thiele(at)wohnbau-mainz(punkt)de,
Telefon: 06131 - 807551

Quartiersmanagement 
Alda Flaspöhler-Pregitzer
flaspoehler-pregitzer(at)wohnbau-mainz.de
Telefon: 063131 - 807550

Vermietung 
Lina Weiß 
weiss(at)wohnbau-mainz(punkt)de 
Telefon: 06131 - 807223

Servicebüro/Pflege 
Pro Salus
info(at)prosalus-mainz.de
Telefon: 06131 - 4905060

Schwellenlos - Wohnen im Alter

(C) Daniel Rudi - https://danielrudi.net/